Das mit dem Alkohol lass ich erst mal wieder.

Der war sicher mit Schuld an der Katastrophe von gestern. Flo ist traurig und mein Bauch sieht schlimm aus. Und ich bin böse und enttäuscht und leicht geschockt, was passiert ist.

Heute bin ich total schlapp. Ich sollte lernen und will nicht und ich sollte N. anrufen und mag auch nicht so recht.

ich will nicht mehr essen und habe doch immer Hunger und insgesamt bin ich genervt. Aber es geht schon. Mir gehts nicht schlecht...
 

3.10.07 18:25


Neueste Leidenschaft...

...Deichkind...
Das geht ja mal übelst geil ab...
Und es erschreckt mich doch, wie sehr sich mein Musikgeschmack weg von Richtung Metal und Rock entwickelt. Aktuell ist es so ne Mischung aus HipHop und Punk, mit ner kleinen Prise Metal und so Dance Zeug.

Gerade war ich laufen. War ganz gut...
Aber stinkfaul war ich heute. Ernsthaft... nix für die Schule getan, eigentlich den ganzen Nachmittag nur mit Kuchen backen beschäftigt gewesen.  Der Kuchen schmeckt übrigens keinem. Geil...

Naja und sonst... weiß nicht. Eigentlich recht entspannt, aber irgendwas in mir ist am brodeln. Solangs nicht schlimmer wird, solls ok sein. In ca. 2 Wochen hab ich wieder ne Therastunde.

 

4.10.07 20:13


lange nicht mehr gemeldet...

Bei mir läuft es ganz gut. Hatte ein schönes Wochenende. Mit Flo läufts auch grad sehr gut <3 Er hat heut so liebe Dinge zu mir gesagt, und ich konnts annehmen, das war sehr toll.

Und seit 2-3 Wochen bin ich jetzt etwas ernsthafter dabei abzunehmen. Es klappt nicht schlecht. Ich schaffe es meistens knapp unter meinem Grundumsatz zu bleiben. Ich würde am liebsten weniger essen, aber mein Verstand siegt dann doch und ich esse was. Immerhin will ich ja dauerhaft abnehmen und nicht abnehmen und dann wieder zu fressen anfangen und 10kg mehr wiegen als vorher. Aber ich genieße die Stunden, wo ich nichts esse. Es tut so unheimlich gut, es gibt mir einfach ein wunderbares Gefühl. Aber wenn dann eben wieder mein Gehirn kommt und schreit "Grundumsatz!!!", dann esse ich etwas. Von den normalen Sachen, Mittag und so, esse ich wenig. Ich bin danach immer satt, aber es sind wenig Kalorien. Damit krieg ich den GU niemals voll, und deshalb stopf ich teilweise dann trotzdem voll die scheiß Sachen in mich hinein. Vor allem Kuchen. Kuchen ohne Ende. Und Kekse, und Schokolade und so Riegelzeug. Es kotzt echt an. Ich denk mir immer, ok, ja, jetzt gönn dir mal ein Stück, brauchst eh noch n paar Kalos wgn GU, aber dann fang ich total das fressen an. Vor allem wenn ich allein bin. Wenn ich bei Flo bin und so, halt ich mich zurück. Ich wills ihm zeigen, ich will allen zeigen, dass ich es kann, aber wenn ich dann alleine bin, mache ich alles kaputt.
Oft spucke ich das Essen, was zuviel war, nachm Kauen einfach aus. Verschwendung total und es bringt ja nix. Dann solls ich doch gleich nicht essen, anstatt, dass ich es ausspucke.
Es nervt so... Und Sport haut auch nicht so hin, wie es sollte.

Ich will also die nächste Woche versuchen, dass ich halt dann zu den Mahlzeiten etwas mehr esse, immer noch gesund, aber einfach mehr, dafür aber keine Süßigkeiten. Oder weniger halt. Ganz ohne wird wahrscheinlich nicht gehen, bzw. es endet dann in noch schlimmeren Fressanfällen als jetzt, und das will ich nicht.

28.10.07 20:08